Behinderungen vermeiden - Kindern die notwendige Förderung geben

 

Die Stiftung

Frühförderung fördert Kinder, die behindert oder von Behinderung bedroht sind. In den ersten Lebensjahren kann das kindliche Gehirn Schädigungen und Beeinträchtigungen durch geeignete Förderung noch sehr gut ausgleichen. Die Förderung die hier geschieht oder unterbleibt entscheidet über das ganze Leben. Die aktuellen gesetzlichen Regelungen beschränken die Förderung auf Kinder mit einem sehr hohen Unterstützungsbedarf. Kinder, bei denen mit verhältnismäßig geringem Aufwand das Entstehen von Behinderung vermieden werden kann fallen häufig aus dem Raster, weil sie noch nicht behindert sind. Die Stiftung will diese Arbeit langfristig und nachhaltig unterstützen um so auch Kinder zu erreichen, deren Förderung nicht finanziert wird.

Wie die Stiftung hilft

Die Stiftung verfolgt den Zweck, die Arbeit der Frühförder- und Beratungsstelle des Wichernhauses in Altdorf zu unterstützen. Dies erfolgt durch die Beteiligung an Personal- und Sachkosten oder Maßnahmen und Projekten der Frühförder- und Beratungsstelle im Wichernhaus Altdorf.

Wenn Sie helfen möchten

Der Lions-Club Altdorf hat den Grundstock der Stiftung gelegt. Wenn Sie die Arbeit der Stiftung zur Unterstützung der Frühförderung im Wichernhaus Altdorf mit einer Spende unterstützen möchten, können Sie das beigefügte Überweisungsformular nutzen. Bei Spenden bis 200 Euro gilt der vereinfachte Spendennachweis. Bei Spenden über 200 Euro wird Ihnen auf Wunsch eine Spendenquittung zugesandt.

Spendenkonto und Stiftungsverwaltung

Stiftung zur Unterstützung der Frühförderung im Wichernhaus Altdorf
Lions Hilfswerk
Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG

IBAN: DE91 760 694 40 000 116 3639

Die anerkannte Stiftung ist eine Treuhandstiftung unter dem Dach der Rummelsberger Stiftung und dessen Stiftungszentrum; Informationen unter www.rummelsberger-stiftungszentrum.de