Vor 350 Jahren hat der große Universalgelehrte Gottfried Wilhelm Leibniz sein Studium an der Altdorfer Universität begonnen. Jetzt erinnert ein Denkmal am Marktplatz an den Naturwissenschaftler, Philosophen, Mathematiker und Rechtsgelehrten.

Der Lions Club hat die Skulptur des Mühlhausener Künstlers Michael Königer der Stadt und deren Bürgern geschenkt.  Für die Lions war es an der Zeit, den Bürgern etwas zurück zu geben, die seit der Gründung des Altdorfer Lions Clubs bis heute 260.000 Euro für alle möglichen sozialen und wohltätigen Zwecke spendeten.

Auf dem Marktplatz der Stadt Altdorf wurde im Oktober 2016 anlässlich des 350. Jahrestags des Eintritts von Gottfried Wilhelm Leibniz in die Altdorfer Universität ein Denkmal enthüllt, das an den großen Universalgelehrten erinnert.  

 

Nach ersten Vorüberlegungen im Herbst 2015 diskutierten die Lionsmitglieder Ende Januar 2016 mit dem Künstler Michael Königer verschiedene Vorschläge für ein Lions-Denkmal. Die Wahl fiel auf eine klassische Stelenausführung ohne Schnörkel.

 

Platzwahl, erste Fotomontagen und die Genehmigung durch den Altdorfer Stadtrat folgten im Frühjahr 2016  

 

Die feierliche Einweihung des Leibniz-Denkmals fand am 8. Oktober 2016 im Beisein des Staatssekretärs Albert Füracker, Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, Landesentwicklung und Heimat statt.  

 

Der Künstler und Steinbildhauer Michael Königer erklärt sein Kunstwerk

 Weitere Informationen finden Sie auf unserer Extraseite Leibnizdenkmal.